Hannes HEHER

Werke

Besetzung: für Bass und Klavier

Besetzung: für Sopran und Klavier

Besetzung: Violoncello und Klavier

Entstehungsjahr: 1983-1986, r
NE 22 003
Besetzung: gemischter Chor a.c.

Besetzung: Tonbandkomposition

Besetzung: Klarinette (B), Violine, Viola, Violoncello

Besetzung: Violine, Viola, Violoncello

Entstehungsjahr: 1991/92, rev
NE 32 001
Besetzung: 2 Klarinetten (B), Violine, Viola, Violoncello und Klavier (Singstimme ad lib.)

Besetzung: für gemischten Chor a.c. und Sprecher

Besetzung: Fklöte, Englischhorn, Tenorsaxophon, Horn, Posaune, Viola, Violoncello, Kontrabass

Besetzung: Klavier vierhändig

Besetzung: Klaviertrio

Besetzung: für Violoncello und Streichorchester

Besetzung: Theremin, Bariton-Saxophon

Besetzung: Klavier

Besetzung: Violine, Klavier

Besetzung: 1. Violine, 2. Violine, Viola, Violoncello

Besetzung: Marimba, Triangel, Gong, Tempelblocks, Becken, Kleine Trommel, Pauken

NE 03005/2
Besetzung: Marimbaphon, Triangel, Gong, Tempelblocks, Becken, kleine Trommel und Pauken

Entstehungsjahr: 1986, Neufas
NE 03 005/2
Besetzung: Sopran,Violine, Viola, Violoncelo

Besetzung: Bariton, Flöte, Oboe, Klarinette in B, Horn in F, Pauken, Marimba/Vibraphon, Perkussion, Klavier, Violine, Viola, Cello, Kontrabass

Besetzung: Viola, Oboe, Harfe

Besetzung: Bariton, Querflöte, Violoncello, Klavier

Entstehungsjahr: 1986/1988
NE 39 002
Besetzung: für Sopran und Streichorchester

Besetzung: Grosses Orchester

Besetzung: 1. Violine, 2. Violine, Viola, Violoncello

Lebenslauf

AUSBILDUNG

1982-1983 Technische Universität Wien: Technische Chemie
1982-1993 Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Wien:
Gesang, Tonsatz, Elektroakustische und elektronische Musik, Musikerziehung; Beeinflussung in kompositorischer Hinsicht durch die Arbeit mit den Professoren Karl Heinz Füssl und Heinz Kratochwil. 1987-1990 Universität Wien: Geschichte und Sozialkunde
1992 Mag.art.

seit 1995 Universität Wien: Lehrgang für Informatik

BERUFLICHE LAUFBAHN

seit 1988 Obmann und künstlerischer Leiter des Vereins MUSIC ON LINE
1992-1993 Unterrichtspraktikum am BG Mödling
1993-1994 Unterrichtstätigkeit am BRG & ORG 1230 Wien

PREISE UND ANERKENNUNGEN

1986 Preisträger des Workshops für Chorkomposition der Musikhochschule Wien:
Kompositionsauftrag des ORF für "In memoriam.." (LP)
1987 Anerkennungspreis der NÖ Landesregierung für Komposition
1987/1988 Stipendiat der Alban Berg-Stiftung
1989 Arbeitsstipendium der Stadt Wien für Komposition
1991 Förderungszuwendung des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst (für "Epigramme")
1992 Theodor Körner-Preis für Komposition
Förderungspreis der NÖ Landesregierung für Komposition
Förderungspreis der Prof.Ernst Vogel-Stiftung
Arbeitsstipendium der Stadt Wien für Komposition
1993 Kompositionsförderung BMUK
1994 Kompositionsförderung des BMUK
Förderungspreis für Komposition der Stadt Wien

 

Stil

Der große chinesische Sozialethiker Mo Ti hat schon vor mehr als 2000 Jahren eine wesentliche Unzulänglichkeit von Musik ganz richtig erkannt wenn er schreibt: "Dass das Volk veranlasst wird, Musikinstrumente zu gebrauchen, hat drei Nachteile zur Folge: die Hungrigen werden dadurch nicht satt, die Frierenden nicht gekleidet und die Müden nicht ausgeruht" (aus Mo Ti 479-381 v.Chr.: „über die Verdammung der Musik"). In diesem Sinne ist Musik - als meine ganz persönliche Sprache und vielleicht wichtigstes zwischenmenschliches Kommunikationsmedium überhaupt - für mich mehr als unverbindliche Erbauung, sondern der Versuch eines konkreten Eingreifens in die Lebenswelt der Menschen, viel mehr als bloße Materialspielerei oder ein sich Einsperren in diverse avantgardistische Elfenbeintürme.

Publikationen

Mehr als 20 Kompositionen, vorwiegend Lieder- und Chorwerke, Kammermusik, Klavier-, Ensemblestücke, pädagogische Musik.

Aufführungen in Österreich, Bulgarien, Färöer-Inseln, Island und Südafrika. Rundfunkaufnahmen im ORF und im Ausland; 1 LP

Verlage: Apoll-Edition, Doblinger, Leykam, NÖ Musikedition; Eigenverlag

Hannes HEHER