Seegespenst

Instrumentation:
Bassbariton und Klavier
Introduction Text:
Die Komposition „Seegespenst“ nach einem gleichnamigen Gedicht von Heinrich Heine (aus „Buch der Lieder“, 1827) entstand im Jahr 2012 als Mini-Mono-Oper für Bassbariton, Violine, Vibraphon, Schlagzeug und Klavier. Diese und die hier vorliegende Version waren ein Kompositionsauftrag von Rupert Bergmann, der das Stück mehrfach aufgeführt hat. Der vokale Part umfasst sowohl große Gesangslinien als auch gesprochene und rezitierende Passagen, sodass der Interpret eine große Bandbreite stimmlicher Ausdrucksmöglichkeiten einsetzen kann. Klanglicher Farbenreichtum kommt auch in der Klavierversion in eigener Form zum Ausdruck.
Year of Creation:
2013
Duration:
8'30''
Level:
hard
Edition-Number:
NE 23 010
Price:
€ 12,00 (Noten in PDF-Form), € 16,00 (gedruckte Noten zuzügl. € 4,00 Portopauschale)